Relevanz von Gender und Diversity in der Wirtschaft

Vorlesung „Gleichberechtigung in der Wirtschaft“, 26.03.2018, Ostfalia HaW Wolfsburg

Die Vorlesung im Wahlpflichtfach mit ca. 60 Studierenden hat die Lernziele, für Gender Mainstreaming zu sensibilisieren und Handlungsmöglichkeiten zu beurteilen, diese Gleichstellungsstrategie als Querschnittsaufgabe in der Wirtschaft zu verankern. Insbesondere im Bereich des Personalmanagement, der Unternehmensführung und des Marketing gehört Gender und Diversity zu sinnvollen Schlüsselkompetenzen.

Führende Unternehmen der Region setzen sich aktiv für Diversity Management ein und entwickeln entsprechende Maßnahmen. Doch bleiben die Vorstellungen meist auf Frauen und Männer beschränkt, d.h. im Modell einer heterosexuellen Zweigeschlechtlichkeit gefangen. Hier kann mit dem Identitätenlotto zum einen der Blick für die Vielfalt* innerhalb der einzelnen Identitätsdimensionen geöffnet werden.

jw