Lehrkräftefortbildung „Vielfalt. Kompetent. Lehren“ wird 2018/19 erneut angeboten

Die sehr gute Evaluation des ersten Durchgangs ermöglicht die zweite Runde zur Pädagogik der Vielfalt*

Die Akademie Waldschlösschen bietet bereits zum zweiten Mal eine Fortbildung für Lehrkräfte aller Schulformen an. Sie startet mit Modul I am 19.-20.11.2018. Sie ist Teil des Modellprojekts „Akzeptanz für Vielfalt – gegen Homo-, Trans*- und Inter*feindlichkeit“ im Bundesprogramm „Demokratie Leben!“ des BMFSFJ und erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Braunschweiger Zentrum für Gender Studies, der TU Braunschweig und Schlau Niedersachsen.

Ziel des Fortbildungskonzeptes ist die Vermittlung geschlechterreflektierter und diskriminierungskritischer Pädagogik im Schulkontext. Unverändert zum ersten Durchgang bleibt das 3-modulige Fortbildungskonzept, welches sich bewährt hat und im Pilotprojekt außerordentlich gut evaluiert wurde. Das Identitätenlotto ist dabei in dreifacher Hinsicht für Fortbildungen geeignet:

1) Es sensibilisiert die Lehrkräfte in Bezug auf ihre eigenen Bilder und Vorstellungen und erweitert das Genderwissen.

2) Es ist eine Methode, um in kollegialer Runde Themen des Schulalltags zu besprechen, die selten unter Kolleg*innen besprochen werden: Wie umgehen mit Diskriminierung im Klassenzimmer oder auf dem Schulhof?

3) Es ist eine Lehrmethode, die im Unterricht angewendet werden kann.

Auch in diesem Durchgang wird das Identitätenlotto zur Sensibilisierung für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt im Modul II gespielt.

Modul I führt ein in das Thema vielfalts- und genderreflektierter Pädagogik und der Konzepte von Diversity, Gender und sexuelle Identität ein.

In Modul II liegt der Schwerpunkt auf der Umsetzung einer vielfalt- und geschlechterreflexiven Pädagogik in den (Fach-)Unterricht. An den Erfahrungen und dem Bedarf der Teilnehmer*innen anknüpfend werden Konzepte gendersensiblen Fachunterrichts vorgestellt und diskutiert. Hier wird die Sammlung von queeren Lehrmaterialien im Projekt „Hochschule lehrt Vielfalt!“ eingesetzt und eine Umsetzung in den eigenen Unterrichtskontexten erarbeitet.

Modul III richtet den Blick auf die konkrete Arbeit in den Schulen vor Ort. So werden einerseits Möglichkeiten für ein diversitätsbewusstes Schulklima evaluiert und entwickelt und darüber hinaus externe Unterstützungsangebote in den Blick genommen.

Termine
Modul I: 19./20.11.2018
Modul II: 04.-06.02.2019
Modul III: 07.-08.03.2019

Weiterführende Informationen auf der Veranstaltungsseite der Akademie Waldschlösschen.

Die Fortbildung wird in Niedersachsen als anerkannte Lehrkräftefortbildung in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Göttingen – Netzwerk für Lehrkräftefortbildung durchgeführt. Anmeldung hier.

jw